Klaus H. Hofmann

Erfahrung zählt – wie kann ich sie in Wert setzen?

Erfahrung zählt – wie kann ich sie in Wert setzen?

Der US-amerikanische Autor William Saroyan formulierte „Erfahrung ist die Summe der begangenen Fehler dividiert durch die eigene Dummheit“, also quasi: Bereit zu sein, aus eigenen Fehlern und Erfolgen (und den von anderen) zu lernen, vergrößert den Zähler und minimiert den Nenner!

Aktive Führung - egal, ob für ein Team oder ein ganzes Unternehmen – setzt für nachhaltigen Erfolg die ständige Bereitschaft voraus, aus Erfolgen und Fehlern zu lernen, und aktiv Feedback einzuholen. Ergo immer wieder die eigene Perspektive auch im Kontext des Marktes zu hinterfragen und neu zu bewerten.


Danach sind Sortieren und Bewerten der Optionen gefragt. Dabei und bis zur Entscheidung für den besten Weg können die AAA Advisors als seniore Berater mit Sachverstand und ihrer Erfahrung aus selbst erlebten Höhen und Tiefen unterstützen. Keine Angst, nicht schon wieder ein Beraterprojekt! Nein, da reicht bei gut strukturiertem Beratungsansatz oft schon ein ausführliches Gespräch z.B. in Form eines "GedankenGangs", und falls dann sinnvoll oder notwendig,  gefolgt von einem 1-/2-Tages-Workshop, um Mitarbeitende/Peers/Chefs für „Change“ zu gewinnen.


Möchten Sie es mal probieren? Sprechen Sie uns an – wir AAA-Advisors werden dazu oft angefragt.

 

 

Bildquelle: Uriel Soberanes on Unsplash.com

Über die/den Autoren/in
Klaus H. Hofmann

Mit meinem Berufsleben im industriellen Umfeld weiß ich sehr genau, an welchen Stellschrauben im komplexen Marktumfeld (z.B.) eines Maschinenherstellers oder Tier1-Suppliers (z.B. Hydraulik) zu drehen ist, um nachhaltig ein positives Ergebnis zu erzielen und den Unternehmenswert zu steigern. Über viele Jahre habe ich hier umfangreiche Erfahrungen gesammelt und bin mit den Do's und Don'ts bestens vertraut.

So habe ich Operations an verschiedenen Standorten in weltweit beurteilen, führen und weiterentwickeln können. Operations umfassen dabei für mich die eigentliche Produktion und alle zugehörigen Prozesse, um nachhaltig wirtschaftlich mit dem geforderten Qualitätsanspruch zu produzieren. Neben den Management-Basics wie dem Einbeziehen der Mitarbeiter und der richtigen Interpretation von Zahlen, Daten und Fakten konnte ich hier auch mein "unternehmerisches Bauchgefühl" für rasche und richtige Entscheidungen einbringen.